Helfen Sie Beim Lösen Des Open-and-Trust-Fehlers

In einem gesonderten Blogbeitrag beschreiben wir einige der praktikablen Gründe, die dazu führen können, dass allgemein ein Öffnungsfehler auftritt, und einfach danach, Wir werden einige mögliche Korrekturen bereitstellen, mit denen Sie dann versuchen können, dieses Problem zu lösen.

Reimage behebt die häufigsten Fehlermeldungen in wenigen Minuten. Es ist, als hätten Sie das Geek Squad immer zur Hand!

Rat. Nach der Installation von Workflow, vor und nach dem Ausführen der Workflow-Anwendung

Maßnahme: Stellen Sie den Standardbenutzer für Arbeitsablaufverfahren (“etaewfad”) im eTrust-Administratorverzeichnis bereit. In eTrust Manager ändert die Liquidation den empfangenen Benutzerstatus von Suspended in Active und stellt Neuigkeiten zu diesem Benutzer in unserem eigenen changeoninstall-Wert in Aviator bereit. Dies sollte mit Ihrer aktuellen Formularübermittlungsvariable admin_password synchronisieren, die in Bezug auf „changeoninstall“ bei der Standardinstallation festgelegt ist. Das admin_password ist jetzt eine Anwendungsvariable, deren Ablauf im Anwendungseigenschaftenbericht angegeben ist, und dann mit allen anderen Programmvariablen, die die eaoadmin-Form verwenden (http:///EAOWF20/EAOAdmin ). Wenn diese Kontostandsdetails nicht synchronisiert werden, tritt beim Versuch, die Anwendung auszuführen, ein bekannter Fehler auf (siehe 4.1 ). Da der Benutzer der neue sehr gute Genehmiger ist, kostet es außerdem €, zu bestätigen, dass der Spieler wirklich als Genehmiger verfügbar ist (es gibt ein Kontrollkästchen auf jeder Registerkarte, die den Genehmiger betrifft).Eigenschaften” im Workflow).

Rat. Nach der Installation von Webi und bevor Sie mit der Webi-Anwendung fertig sind

open error etrust

Maßnahme: Stellen Sie für jedes unserer eTrust-Verwaltungsverzeichnisse einen Fehler bereit, um den Webi-Administratorbenutzer (“etawebad”) zu bezahlen. In eTrust Manager ändert ein Administrator den Status eines tatsächlichen Benutzers von „Gesperrt“ in „Aktiv“ und setzt jedes Kennwort für diesen Benutzer auf seinen ursprünglichen Wert im Hinblick auf „Änderung bei Installation“. Es ist wirklich eine Synchronisierung mit der Jobvariablen admin_password, die so eingestellt ist, dass Sie bei der Installation standardmäßig “changeoninstall” ausführen. admin_password ist normalerweise eine Anwendungsvariable, da es sich in den Eigentumswohnungen zum Anwendungsstart befinden kann und zusammen mit anderen Anwendungsvariablen geändert werden kann, indem dieses Situations-eaoadmin-Formular verwendet wird (http:///EAOWF20/ EAOAdmin ). Wenn die Passwörter einzelner Personen nicht synchron sind, erscheint jetzt beim Start der Anwendung ein Fehler (siehe 4.1 )

Aktion: admin_password ist das Konto, das mit dem Benutzer admin_name verbunden ist. Diese beiden Zahlen werden von der Anwendung verwendet, da eine Qualifizierung für die Administratorauthentifizierung erforderlich ist. eTrust ist das tatsächliche Verzeichnis, wenn dies erforderlich ist.

Wenn der Anwendungsmanager aktualisiert werden muss (“etaewfad” für den Workflow, “etawebad” für webi), geben Sie dieses Passwort in die EAOAdmin-Online-Bedingung ein (http:// / EAOWF20/EAOAdmin < http:/ /%3Chostname% 3E/EAOWF20/EAOAdmin>), platzieren Sie den neuen Benutzernamen und Code in admin_password und das ähnliche Schlüsselwort Confirm Password. Wenden Sie die Bewegungen kombiniert mit nach einem erfolgreichen Speichern an und starten Sie diese Servlet-Engine neu. Wenn Sie jede Änderung im EAOAdmin-Formular anwenden, werden alle Werte des verschlüsselten Passworts, das in meiner Eigenschaftendatei erscheint, umgekehrt, dann werden alle Passwörter im eTrust-Admin-Verzeichnis zweifellos synchronisiert.

Genehmigt

Das Reimage-Reparaturtool ist die Lösung für einen Windows-PC, der langsam läuft, Registrierungsprobleme hat oder mit Malware infiziert ist. Dieses leistungsstarke und benutzerfreundliche Tool kann Ihren PC schnell diagnostizieren und reparieren, die Leistung steigern, den Arbeitsspeicher optimieren und dabei die Sicherheit verbessern. Leiden Sie nicht länger unter einem trägen Computer - probieren Sie Reimage noch heute aus!

  • 1. Reimage herunterladen
  • 2. Öffnen Sie das Programm und wählen Sie „Computer scannen“
  • 3. Klicken Sie auf "Reparieren", um den Reparaturvorgang zu starten

  • Aktion: Dies ist das workflow_password, das Passwort mit dem Benutzer workflow_userCN. Diese mehreren Werte werden als Anmeldeinformationen für die Workflow-Anwendung verwendet, um sich beim Workflow-Verzeichnis zu authentifizieren.

    Wenn der CN-Benutzer des Anwendungsmitarbeiters (“sa” für Workflow) erwartet, sein Passwort zu aktualisieren, geben Sie ein anderes EAOAdmin-Formular ein (http:///EAOWF20/EAOAdmin Apply ), das neue Sicherheitspasswort der Person in workflow_password, plus das entsprechende Schlüsselwort zur Kontobestätigung. Wenden Sie diese Schalter an und starten Sie nach dem effektiven Speichern die jeweilige Servlet-Engine neu. Das Anwenden eines Passworts gegen EAOAdmin kann den Preis ändern, der von allen verschlüsselten Passwörtern in der Attributdatei stammt, und dann den Code mit dem Workflow-Verzeichnis synchronisieren.

    Symptom: Wenn Ihr Unternehmen ein Workflow- (oder Webi-)Programm startet, erhalten Sie einen HTTP-Fehler 404: Nicht verwendete Seite. Sie werden nicht zur App weitergeleitet, um die Webseite zu durchsuchen.

    Mögliche Ursache (1): Der Webhost könnte als nicht richtig mit dieser Servlet-Engine kommunizierend beschrieben werden. Bestätigen Sie, dass dies der wahre Grund ist, indem Sie versuchen, ein Beispiel-Servlet auszuführen (z.B. JRun über die Servlet-Lokomotive, suchen Sie nach ). Wenn derselbe http 404-Fehler auftritt, obwohl auf eine World-Wide-Web-Seite einer Servlet-Instanz zugegriffen wird, ist dies die Ursache für diese Symptome.

    Lösung (1): Stellen Sie dem Webhost ein Servlet-Engine-Tandem bereit. Informationen zur Interaktion mit der entsprechenden Internetseite finden Sie in der Dokumentation der Servlet-Suchwebsite. (Navigieren Sie beispielsweise in JRun zur JRun-Verwaltungskonsole und navigieren Sie zu diesem Connector-Assistenten.) Das erfolgreiche Ausführen aller Test-Servlet-Seiten sollte nicht das gesamte eigentliche Problem beheben, es sei denn, das mögliche Ende in ( 2) ist normalerweise < WebApplications_FAQ.doc> das kann auch ein Problem sein. . Möglicher Faktor (2): Keine Verbindung, um diesen bestimmten Webserver zu unterstützen. Bestätigen Sie dies jeweils, indem Sie versuchen, in der Regel die Startseite des Webdruckers aufzurufen (zB für IIS siehe ). Wenn Sie einen überraschenden http 404-Fehler erhalten, wenn Sie versuchen, auf die Start-/Homepage Ihres Webhosts zuzugreifen, kann dies normalerweise die Ursache für das Symptom sein.

    Lösung (2). Stellen Sie sicher, dass der Webserver mit ziemlicher Sicherheit ordnungsgemäß funktioniert. Sehen Sie sich die Dokumentation des Webs an, um Anweisungen zu erhalten, wie alle Webhosting-Server richtig eingerichtet werden. Das erfolgreiche Starten der Broad Web Server-Start-/Startseite sollte die Komplikation beheben, es sei denn, das mögliche Ergebnis mit ist ebenfalls kein Problem. Wenn

    Symptom: Das Web wird in der Nähe eines Workflows (oder einer Website) gehostet, und das ganze fantastische Fenster „Ungültiges Administratorkonto“ befindet sich auf der Anmeldeseite. Nachdem wir auf diesem Bildschirm auf OK geklickt haben, haben wir 3 Bearbeitungswebsites (anstelle von 2 Bearbeitungsspezialitäten in der Reihenfolge für Benutzername und Passwort, ganz zu schweigen von einer vorab ausgefüllten schreibgeschützten Domänen-Dropdown-Liste).

    Fehler etrust öffnen

    Mögliche Ursache (1): Der Administrator des eTrust-Verzeichnisses kann nicht kontaktiert werden. Dies liegt wahrscheinlich daran, dass Ihr Internetbesucher den Anwendungsmechanismus möglicherweise nicht rechtzeitig für ein bestimmtes Surf-the-Web-Servlet erhält. Dies ist der gewünschte Anlass und kann je nach Benutzer variieren.

    Lassen Sie Ihren PC wieder wie neu laufen! Mit Reimage können Sie häufige Windows-Fehler schnell und einfach beheben.

    Related Posts